Testsystementwicklung für elektrifizierte Antriebe

Elektromobilität auf dem Prüfstand

Elektrifizierte Antriebe sind der Schlüssel, um die Mobilität der Zukunft klima- und ressourcenschonend zu gestalten. Dazu entwickeln wir für unsere Kunden maßgeschneiderte Prüfstände vom Konzept bis zur Inbetriebnahme und betreuen diese bei Bedarf über individuelle Servicepakete.

Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung identifizieren wir Lösungsansätze auf dem neuesten Stand der Technik und sorgen für maximale Leistungsfähigkeit und Effizienz unserer Testsysteme. Unser Kundenspektrum umfasst OEMs und Systemlieferanten aus den Branchen:

Ihre Benefits

Maßgeschneiderte Lösungen

Wir entwickeln für Sie Prüf- und Messtechnik gemäß Ihren spezifischen Anforderungen inkl. Sonderfertigungen. Unser Portfolio bietet skalierbare Lösungen von einzelnen Modulen über Komponentenprüfstände bis hin zu Testsystemen für vollständige Antriebskonfigurationen.

Alles aus einer Hand

Unsere Expert*innen übernehmen die komplette Prüfstandsentwicklung – von der Konzeption über den Aufbau bis hin zur Inbetriebnahme. Wir liefern Ihnen schlüsselfertige Testsysteme und übernehmen deren Wartung und Weiterentwicklung über den gesamten Lebenszyklus.

Offene Architektur

Wir setzen auf eine flexible und offene Architektur durch den Einsatz von Standardkomponenten der Firmen dSPACE, National Instruments, Vector Informatik, WAGO, B&R, Ipetronik, HBM, Yokogawa Denki, Huber Automotive, LAUDA, CTS u. v. m.

Vollständige Dokumentation

Wir kümmern uns um alle notwendigen Dokumente: von der Definition der Anforderungen über Pflichtenhefte bis hin zur technischen Dokumentation des Prüfstands. Darüber hinaus erstellen wir für Sie Gefährdungsbeurteilungen und CE-Kennzeichnungen (EU-Verordnung 765/2008).

Unsere Leistungen im Überblick

Zur Evaluierung von Leistungselektronik-Komponenten, wie Wechselrichter, On-Board-Charger oder DC/DC-Wandler bei definierten Betriebspunkten, entwickeln wir für Sie Prüfstände mit realen elektrischen Leistungen und Abdeckung der erforderlichen Temperaturbereiche.

  • Integration von HV-Batteriesimulationen mit skalierbaren Leistungen und Spannungen bis zu 1,5 kV
  • Flexible Umgebungstemperierung von – 40° C bis 130° C inklusive Explosionsschutz
  • Separate Konditionierung der Prüflinge für Temperaturbereiche von – 40° C bis zu 85° C
  • Erfassung und Bewertung von Messdaten, z. B. via FlexRay, LIN, CAN, Ethernet oder XCP
  • Entwicklung von softwarebasierten Bedienkonzepten für Mess- und Steuerabläufe

Für die Erprobung und Qualifikation von elektrischen Antriebsaggregaten liefern wir Ihnen maßgeschneiderte Prüfstände mit skalierbaren Ersatzlasten und den erforderlichen Temperaturbereichen.

  • Integration von HV-Batteriesimulationen mit skalierbaren Spannungen bis zu 1,5 kV und Leistungen bis 500 kW
  • Verbau leistungsstarker Lastmaschinen mit 20.000 U/min und 200 NM
  • Flexible Umgebungstemperierung von – 40° C bis 130° C
  • Separate Konditionierung der Prüflinge für Temperaturbereiche von – 40° C bis zu 130° C
  • Erfassung und Bewertung von Messdaten, z. B. via FlexRay, LIN, CAN, Ethernet oder XCP
  • Entwicklung von softwarebasierten Bedienkonzepten für Mess- und Steuerabläufe

Bei unseren Testsystemen für Energiemanagement und Laden im Fahrzeug legen wir Wert auf hohe Energieeffizienz und Automatisierung der Lade- und Entladevorgänge.

  • Bidirektionale HV-DC-Spannungsversorgung bis zu +/– 1,2 kV und +/– 1,2 kA mit Netzrückspeisung
  • Dimensionierung und Aufbau der Elektrik für maximale Lade- und Entladeleistungen von 400 kW
  • Basis- und High-Level-Kommunikationsprüfungen, z. B. IEC 61851, ISO 15118-2/-3
  • Fehlersimulationen für Kommunikation und Autorisierung
  • Erfassung und Bewertung von Messdaten, z. B. für Leistung, Akustik oder Fahrzeugdaten

Bei komplexen Antriebskonfigurationen profitieren Sie von unserer umfassenden Erfahrung bei der Planung und Realisierung von Systemprüfständen. Auch Speziallösungen, wie Klimakammern oder mechanische Sonderaufbauten, stellen für uns keine Hürde dar.

  • Anforderungsanalyse und Entwicklung von Prüfstandskonzepten
  • Integration von Energieversorgungen zur Spannungs- und Leistungsregelung
  • Implementierung von Temperaturegelkreisen und Prüflingskonditionierungen
  • Erfassung und Bewertung von Messdaten, z. B. via FlexRay, LIN, CAN, Ethernet oder XCP
  • Integration von Sicherheitstechnik und Hochdruck-Wassernebel-Löschanlagen
  • Entwicklung von softwarebasierten Bedienkonzepten für Mess- und Steuerabläufe
  • Entwicklung von Lösungen zur Optimierung von Rüstzeiten und Handling der Prüflinge

Für den Bau Ihrer Prüfstände, Laboraufbauten und zur Durchführung von Fahrzeugtests können Sie auf unsere schlüsselfertigen Module zur Sicherheitsüberwachung und Energieversorgung zurückgreifen.

Produkt Funktion

Sicherheitsüberwachung

 
  • Überwachung von HV-Anlagen bis 1,5 kV und 1 kA
  • Monitoring von Isolationswiderständen, Spannungen und Türzuständen (Zutrittsschutz)
 
Spannungsversorgung  
  • Skalierbare Einspeiseleistung bis 400 V, 63 A, 50 Hz und drei Phasen
  • Berücksichtigung aller relevanten, funktionalen und sicherheitstechnischen Anforderungen (z. B. Not-Aus)
  • Integrierbar in Prüfstände oder Laboraufbauten
 

Autarke Energieversorgung

 
  • Speicherkapazität 100 Ah, maximale Stromentnahme 40 A
  • Ausgangsspannungen: 12,8 V, 230 V
  • Einfache Integration in das Fahrzeug durch verschiedene Verbaugrößen (compact oder mini)
  • Reduktion von Messverfälschungen
 

Unsere Leistungen gehen weit über die Auslieferung der Prüfstände hinaus. Um Ihre Testsysteme effizient und nachhaltig nutzen zu können, bieten wir Ihnen Lösungen für die Betreuung und den Betrieb der Prüftechnik über deren gesamten Lebenszyklus durch unsere erfahrenen Mitarbeiter:

  • Wartungen, Reparaturen und Rekalibrierungen
  • Prüfstandserweiterung und -modernisierung
  • Inbetriebnahme und Bibliotheksentwicklung für Testautomatisierungstools aller gängigen Lieferanten
  • Entwicklung und Inbetriebnahme echtzeitfähiger Simulationsmodelle
  • Durchgängiger Testbetrieb (Testspezifikation, -automatisierung, -durchführung und -auswertung)

Ihr Ansprechpartner

Christian Bohner

Head of Department Electronics & Virtual Testing Solutions

Verwandte Themen

Testsystementwicklung

Electronics & Virtual Testing Solutions

eMobility Systems

eMobility Testing Solutions

Szenarienbasierter Test