2018_12_Investor_Relations_Finanzberichte_Bertrandt

Finanzberichte

Finanzberichte zum Download

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Geschäftsberichte, Quartalsberichte sowie Nachhaltigkeitsberichte und den GRI Content Index der Bertrandt AG zum Download zur Verfügung.

Das Geschäftsjahr 2021/2022 im Überblick

Trotz anspruchsvoller makroökonomischer Rahmenbedingungen und weiterhin negativer Auswirkungen der Pandemie in Form von krankheits- und quarantänebedingten Ausfällen konnte Bertrandt im Berichtszeitraum von der vermehrten Nachfrage nach Entwicklungsleistungen, einer spürbar steigenden Projektvergabe und einer verbesserten Auslastung im In- und Ausland profitieren. Demzufolge hat sich die Gesamtleistung im Gesamtjahr 2021/2022 um 18,9% auf 1.009.159 TEUR (2020/2021: 848.592 TEUR) erhöht.

Das EBIT des Bertrandt-Konzerns in Höhe von 41.664 TEUR (2020/2021: 20.040 TEUR) profitierte in der Berichtsperiode 2021/2022 insgesamt von der steigenden Auslastung sowie von während der Pandemie eingeleiteten Kostenoptimierungen, wobei die bereits genannten steigenden Aufwandspositionen die Ergebniserholung gebremst haben. Die operative Marge erreichte im Berichtszeitraum 4,1% (2020/2021: 2,4%).

Für das Geschäftsjahr 2022/2023 rechnen wir mit einem weiteren Wachstum der Gesamtleistung in Höhe von 60 Mio. Euro bis 100 Mio. Euro und einer EBIT-Marge zwischen 4,1% und 7%. Allerdings weisen wir darauf hin, dass diese Prognosen infolge des Kriegs mit großen Unsicherheiten verbunden sind und keine weitere Verschlechterung der derzeitigen makroökonomischen Prognosen für die Wirtschaftsentwicklung und die Inflation unterstellt. Für weitere Details und die Langfassung der Prognose wird auf den Prognosebericht verwiesen.