Powertrain

Powertrain

Powertrain

Powertrain

Der Powertrain: Schnittstelle zur Zukunft der Mobilität.

Die Welt der Antriebe von Automobilen hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Waren früher Fahrdynamik und Effizienz die Haupttreiber der Entwicklung, gehen heute die Anforderungen an die Motoren-Entwicklung deutlich weiter. Der Gesetzgeber, die Gesellschaft sowie die Autofahrer selbst fordern neue Lösungen bei umweltfreundlicher, emissionsarmer Mobilität. Dabei sollen natürlich Komfort und Sicherheit nicht zu kurz kommen. Wesentliche Innovationsträger sind deshalb neue und alternative Antriebsstränge, beispielsweise Hybridantriebe oder Elektroantriebe, aber auch der Ausbau vorhandener Konzepte. 

Die Umwelt als Antrieb für neue Technik.

Vor allem in den Bereichen Verbrennungsmotor, Hybridantrieb und Elektroantrieb muss ein Entwicklungsdienstleister fachübergreifende Kompetenz beweisen. Bauteil-Entwicklung, Thermodynamik, Motorsteuerung und Thermomanagement sind hierfür die wesentlichen Leistungsfelder bei Bertrandt. Entwicklungsschwerpunkte konzentrieren sich auf die Motorapplikation, Abgasnachbehandlung, Reduzierung von Emissionen, Downsizing und Elektrifizierung des Antriebsstrangs.
 

Immer strengere Emissionsvorschriften und Verbrauchsvorgaben, die steigende Anzahl an konkurrierenden Antriebsstrangkonzepten sowie immer komplexer werdende Teilsysteme machen eine ganzheitliche Betrachtung des Antriebsstrangs notwendig.


Mehr erfahren

Die wachsenden Anforderungen der Kunden und des Gesetzgebers hinsichtlich Fahrleistungen sowie Abgasstandards und Kraftstoffverbrauch bedingen immer komplexere Triebstrangarchitekturen inkl. Elektrifizierung.

Mehr erfahren

Unter Thermomanagement (TMM) verstehen wir die energetische Optimierung des Wärmehaushalts im Kraftfahrzeug mit dem Ziel der Verbrauchs- und Emissionsreduzierung, Gewährleistung der Motorkühlung in jedem Betriebspunkt sowie Optimierung des Innenraumkomforts.

Mehr erfahren

Steigende Kundenanforderung nach mehr Leistung und gleichzeitig umweltfreundlicheren Motoren resultieren in Auflagen für weniger Treibstoffverbrauch und geringeren Emissionswerten.

Mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner

Matthias Rühl

Fachbereichsleiter Powertrain und Fahrwerk