Nutzfahrzeuge

Wir entwickeln Lösungen für jede Transportaufgabe.

Nutzfahrzeuge

Wir entwickeln Lösungen für jede Transportaufgabe.

Nutzfahrzeuge

Wir entwickeln Lösungen für jede Transportaufgabe.

Nutzfahrzeuge

Wir entwickeln Lösungen für jede Transportaufgabe.

Nutzfahrzeuge

Wir entwickeln Lösungen für jede Transportaufgabe.

Nutzfahrzeuge

Wir entwickeln Lösungen für jede Transportaufgabe.

Nutzfahrzeuge wie Lkw, Omnibusse oder Baumaschinen werden bei Bertrandt für den robusten und dauerhaften Einsatz und für die größtmögliche Verfügbarkeit entwickelt. Bei Themen wie Leichtbau, Elektrifizierung sowie automatisiertes und autonomes Fahren verfügen wir im Markt über einen großen Wissensvorsprung, den wir unseren Kunden zur Verfügung stellen.

Entwicklung Nutzfahrzeuge: Vom Konzept bis zur Absicherung

Jedes Nutzfahrzeug ist ein eigenständiges und komplexes Produkt, was auf die Bedürfnisse der Anwendung sowie deren Kunden entwickelt wird. Vom Kleintransporter für den Verteilerverkehr bis hin zum schweren Lkw im Fernverkehr bieten die Nutzfahrzeuge Lösungsmöglichkeiten für jede Transportaufgabe. Der Omnibus ist das optimale Instrument für die Personenbeförderung im Straßenverkehr, seien es Klein-, Stadt- oder Reisebusse. Dies setzt eine maximal auf den Kunden und den Fahrzeugeinsatz angepasste Entwicklung voraus, auf deren Herausforderungen sich Bertrandt spezialisiert hat.

Wir entwickeln einzelne Komponenten über Module bis hin zum Komplettumfang des gesamten Nutzfahrzeugs und bieten alle Leistungen komplett aus der Bertrandt-Gruppe an, so dass aufwendige Abstimmungen und komplexe Schnittstellen entfallen. Das Portfolio umfasst Design, Konzeption und Entwicklung der verschiedenen Karosserie-Typen sowie die Entwicklung und Integration von Chassis, Powertrain und Elektrik-/Elektronik-Umfängen.

Unser Leistungsportfolio umfasst zudem, Komponenten und Systeme in unseren Versuchseinrichtungen zu prüfen sowie die Fahrzeuge in der Gesamtfahrzeugerprobung zu testen. Der Prototypenbau und eigene Werkstätten sind speziell für den Umbau und die Bedürfnisse von Nutzfahrzeugen ausgerüstet und komplettieren unser Angebot der Nutzfahrzeugentwicklung.

Unsere Kunden aus der Nutzfahrzeugindustrie sind die großen OEM, Aufbau-Hersteller und Systemlieferanten.

Nutzfahrzeuge wie Trucks und Busse werden für den Dauereinsatz entwickelt und gebaut. Die Herausforderung liegt darin, dass alle Module und Bereiche nach Einsatz und Belastungen ausgelegt werden. Dabei achten unsere Entwickler auf die Alltagstauglichkeit und Servicefreundlichkeit der Fahrzeuge. Dazu gehören unter anderem auch Zugänglichkeit im Reparaturfall, Funktionstüchtigkeit bei besonderen klimatischen Bedingungen und Robustheit gegen Vandalismus, beispielsweise bei Bussen. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen bei der Absicherung/Validierung von Funktionen und Komponenten und entwickeln bei Bedarf auch neue Testszenarien.

Aus den Anforderungen unserer Kunden entwickeln wir Konzepte zur weiteren Modularisierung des Fahrzeugbaus und liefern Lösungen für alternative Antriebe. Diese Konzepte setzen wir kosten- und fertigungsoptimiert um.

Wir bringen unser Know-how im Leichtbau ein, um für Nutzfahrzeuge mehr Nutzlast zu ermöglichen.  Zudem entwickeln wir hybride Leichtbau-Karosserien aus Materialien wie Aluminium, Magnesium, hochfesten und komplexen Stählen, thermoplastischen Kunststoffen oder natur- und carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK).

Die Erfahrungen und das Wissen aus zahlreichen Projekten der Pkw- und Luftfahrzeugentwicklung von namhaften OEM fließen in die Modularisierung und der Auslegung der Komponenten im Leichtbau ein.

Leistungen im Bereich Leichtbau und Modularisierung:

  • Bedarfsgerechter konstruktiver Einsatz von Werkstoffen und Halbzeugen
  • FEM-Analysen zur vollen Ausnutzung des Werkstoffes
  • Erfahrung in methodischer und modularer Konzeptentwicklung
  • Einbeziehung von und Zusammenarbeit mit Systemlieferanten
  • Absicherung Konstruktion und FEM-Analyse über Shaker-Prüfstände (Dauerhaltbarkeit)

Bei Nutzfahrzeugen für den innerstädtischen Verkehr oder für Transporte zwischen Logistikzentren und städtischen Verladestationen werden alternative Antriebe zum Standard. Bertrandt verfügt über langjährige Erfahrungen rund um die Elektromobilität und die Elektrifizierung der Antriebe.

Bei der Entwicklung des Antriebsstrangs und der Kombination von klassischen Antriebstechniken und Hybridtechnologien mit der Elektronik-Kompetenz verfügen wir über einen großen Wissensvorsprung im Markt und entwickeln für die Elektrifizierung neue Komponenten der Leistungselektronik, der elektrischen Verbindungstechnik bis hin zu Software-Algorithmen für Batterie-Management-Systeme (BMS).

Wir sind maßgeblich an der Derivate-Entwicklung für Hochvolt-Batterien beteiligt und entwickeln Konzepte, wie Primärbatterien in neue Kraftfahrzeuge und Fahrzeugvariante transferiert werden können. Dazu gehören Fragen der mechanischen, konstruktiven, elektrischen und thermischen Auslegung und Absicherung.

Leistungen im Bereich Elektromobilität und Elektrifizierung

  • Systemauslegung
  • Systemintegration
  • Fahrzeugumbau/Fahrzeugaufbau
  • Derivate-Entwicklung für Hochvolt-Batterien
  • Batterie-Management-Systeme
  • Erprobung
  • Ladetechnologien für Ladesäulen
  • Drahtlose Datenkommunikation für Ladevorgänge

Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und Systeme für die Fahrumfelderkennung gewinnen auch bei Nutzfahrzeugen rasch an Bedeutung. Bertrandt war bereits in den letzten Jahren an zahlreichen Projekten zur Entwicklung von automatisierten und autonomen Fahrstrategien beteiligt. Dabei geht es u. a. um die Verarbeitung der Sensordaten aus Kamera-, Ultraschall-, Laser- und Lidar-Radarsystemen (Umfelderkennung) sowie um die Software- und Funktionsentwicklung für die Lenkansteuerung mit Quer-/Längsregelung und der Trajektorienplanung zur Berechnung des Fahrwegs.

Wir entwickeln Algorithmen für die Sensorik zur Umfelderkennung und der Datenanalyse mit Hilfe des maschinellen Lernens. Außerdem verfügen wir über Know-how zur Lokalisierung, Vernetzung (Connectivity) und für Cloud-Anwendungen.

Zur Absicherung des automatisierten und autonomen Fahrens werden einzelne Komponenten, integrierte Systeme sowie das Zusammenwirken aller Systeme getestet.

Leistungen für automatisiertes und autonomes Fahren

  • Trajektorienplanung 
  • Quer-/Längsregelung
  • Umfelderkennung 
  • Data Analytics
  • Connectivity und Backend
  • Fahrerlose Transportsysteme

Bertrandt verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich entwicklungsbegleitender Test- und Dauerhaltbarkeitsprüfungen. Beginnend mit der Entwicklung von Testkonzepten bis hin zur Bereitstellung schlüsselfertiger Prüfstände. Wir unterstützen die OEM, national und international, bei der Erprobung, koordinieren Testumfänge sowie Erprobungsorte in unterschiedlichen Klimazonen und für spezielle Anforderungen.

In der Software-Entwicklung wird der gesamte Lebenszyklus bei stetig steigenden Qualitätsanforderungen mit Verbesserungen als kontinuierlicher Entwicklungsprozess (DevOps-Ansatz) begleitet. Ebenso sind wir mit Funktions-Entwicklungsprozessen vertraut.

Mit dem „x­track“ steht außerdem ein mobiles Testequipment für den Prüf­ und Messeinsatz beim Hersteller vor Ort bereit. Die Mess- und Prüftechniken umfassen u. a. eine Prüfanlage für Fußgänger- und Radfahrer-Dummys, Fahrrobotik, Mess- und Kameratechnik, mobile Straßenlichttechnik, Wetterstation sowie Sensorik für Temperatur, Druck und Kräfte im Bremssystem.

Weitere Leistungen für Versuch/Erprobung/Fahrzeugauf- und -umbau