Weltpremiere für Innovationsplattform HARRI

Bertrandt erstmalig auf der CES in Las Vegas

(Ehningen/Las Vegas, 5. Dezember 2019) Zum ersten Mal ist der internationale Engineering-Partner Bertrandt auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas mit einem eigenen Messestand vertreten. Gleichzeitig feiert das Unternehmen dort Weltpremiere seiner vollständig intern entwickelten Innovationsplattform HARRI. Damit zeigt Bertrandt seine technologischen Fähigkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Mobilitätskonzepten der Zukunft und beweist seine Kompetenzen in der Umsetzung und Kombination der aktuellen Trendthemen am Markt.

Mit HARRI zeigt Bertrandt die kombinierte Anwendung der aktuellen Trendthemen Digitalisierung, autonomes Fahren, Vernetzung und Elektromobilität in einem Fahrzeug. Weiterhin demonstriert der Konzern mit der Innovationsplattform seine technischen Kompetenzen entlang der gesamten Wertschöpfungskette für heutige aber auch zukünftige Mobilitätskonzepte. Darunter fallen neben dem Automobilbereich auch mögliche Lösungen z. B. für die Infrastruktur von Kommunen, für Logistikunternehmen oder die Personenbeförderung. „Mit HARRI beweisen wir unseren Kunden, dass wir auch für zukünftige Mobilitätskonzepte ein professioneller Partner mit tiefem technischen Know-how sind. Wir können nicht nur einzelne Komponenten in der Fahrzeugentwicklung abdecken, sondern die gesamte Bandbreite. Demnach kann Bertrandt für seine Kunden ein komplettes Fahrzeug eigenständig entwickeln, nicht nur Teile davon. Weiterhin zeigen wir, dass wir die gefragten Trendthemen am Markt – Digitalisierung, autonomes Fahren, Vernetzung und Elektromobilität – beherrschen und kombiniert anwenden können“, sagt Hans-Gerd Claus, Vorstand Technik bei Bertrandt.

Das Projekt ist Beweis für Bertrandts Kompetenzen im Bereich Software-Engineering. Bei dem Projekt wurden sowohl Ansätze der agilen Entwicklung als auch von SPICE vereint. Die Innovationsplattform HARRI präsentiert eine außergewöhnliche User Experience auf Basis von psychologischen und technischen Ansätzen bis hin zur intuitiven Kommunikation zwischen Mensch und Maschine mit einem benutzerfreundlichen Interface (HMI). Die Datenverarbeitung im und außerhalb des Fahrzeugs ist Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung und Vernetzung. Der Showcase demonstriert Themen wie eine solide Backend-Struktur, schnelle Erkennung und Verarbeitung von gesammelten Daten und Car2X-Kommunikation.

Die Innovationsplattform ermöglicht es Bertrandt, die Gesamtkompetenz des Unternehmens zu präsentieren. Es unterstreicht die agile und konzernübergreifende Arbeit und einen einheitlichen Entwicklungsprozess über alle Ebenen hinweg. Bertrandt steht ein umfangreiches internes Experten- und Entwicklernetzwerk für alle Leistungsdisziplinen zur Verfügung. Aus der intensiven Zusammenarbeit entstanden bereits eigene modulare, skalierbare und wiederverwendbare Lösungen, die auf künftige Kundenprojekte angepasst werden können.

Nach der Deutschlandpremiere auf der ELIV, einem der wichtigsten und größten internationalen Automobilelektronik-Kongresse, Mitte Oktober 2019 in Bonn, feiert HARRI nun auf der CES Weltpremiere.

Vom 7.-10. Januar 2020 findet die CES in Las Vegas statt. Bertrandt präsentiert seinen Showcase in Halle „Westgate“ Stand 1001. Die CES ist die weltweit führende Messe für elektronische Innovationen. Veranstalter der CES ist die Consumer Technology Association (CTA), die die international führenden Unternehmen und innovative Denker zusammenbringt.

Von der ersten Idee bis zum serienreifen Produkt bietet Bertrandt innovatives Engineering ebenso wie Beratung im Qualitäts- und Projektmanagement. Wir beschäftigen uns mit anspruchsvollen Technologien aus Gegenwart und Zukunft und gestalten so die Welt von Morgen entscheidend mit. Unsere Entwicklungen verbessern die Lebensqualität im Alltag. Mit 13.000 Mitarbeitern an über 50 Standorten sind wir international vertreten und bieten Know-how in allen hochtechnologischen Branchen. Bertrandt: Engineering für Menschen.

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Nonnenmacher

Pressesprecherin