09.12.2021 | Pressemitteilung

Airbus ernennt Bertrandt als „Preferred Supplier für Engineering Services“

Ehningen, 09. Dezember 2021 – Nach einem mehrmonatigen Auswahlverfahren wird Bertrandt von Airbus zum EMES³ Preferred Supplier ernannt. Dieser Status ermöglicht es Bertrandt, Leistungen in den Themenfeldern Engineering, Manufacturing Engineering und Customer Services für Airbus weltweit anzubieten.

Mit dieser Ernennung durch Airbus, einem führenden Flugzeughersteller, erhält Bertrandt die Gelegenheit, sein ganzes Leistungsspektrum im Bereich der Luftfahrtentwicklung zur Unterstützung von Airbus einzubringen. Für Bertrandt ergeben sich damit zusätzliche Wachstumsperspektiven außerhalb des Automotive-Markts.

„Wir freuen uns, dass wir Airbus im Rahmen des diesjährigen Auswahlverfahrens von unserer Leistungsfähigkeit überzeugen konnten und bedanken uns für das in uns gesetzte Vertrauen. Die langjährige Kundenbeziehung wird durch diese Ernennung weiter vertieft und gefestigt. Der transnationale Ausbau unserer Aktivitäten in der Luftfahrtindustrie ist ein wichtiger Baustein in der Bertrandt Konzernstrategie, kommentiert Michael Lücke, Mitglied des Vorstands der Bertrandt AG.

Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Luftfahrtindustrie verfügt Bertrandt über umfassendes technologisches Know-how, das den Anforderungen von Airbus entspricht. „Von der Komponenten- und Systementwicklung über die Elektronik- und Softwareentwicklung bis hin zur Manufacturing-Kompetenz und dem Angebot von In-Service-Lösungen bieten wir ein großes Leistungsspektrum“, betont Stefan Schürings, Geschäftsführer am Standort Hamburg. „Wir freuen uns sehr, Airbus über die bisherigen Entwicklungsbereiche hinaus und auf Basis der ganzheitlichen Konzernkompetenz auch international unterstützen zu können.“
 

Über Bertrandt
Als führender Entwicklungsdienstleister in den Bereichen Automotive, Luftfahrt und Maschinenbau fokussiert sich Bertrandt auf erstklassige technologieorientierte Dienstleistung für die Mobilität von heute und morgen! Die Trends Digitalisierung, Autonome Systeme, Vernetzung und Elektromobilität spielen hierbei eine zentrale Rolle.
Durch unsere fast 50-jährige branchenübergreifende Expertise und eine weltweite Präsenz sind wir in der Lage, kundenzentrierte Lösungen schnell und effizient zu erarbeiten. Unsere Stärken liegen in der Fähigkeit, Projekte ganzheitlich umzusetzen – von der Beratung über die Umsetzung und Absicherung bis hin zu Produktionsüberführung und After Sales sowie in der Geschwindigkeit, in der wir Projekte skalieren können. Für die Herausforderungen unserer Kunden engagieren sich rund 12.000 Mitarbeiter*innen an über 50 Standorten weltweit.

Ihre Ansprechpartnerin

Kirstin Deschler

Pressesprecherin