05.12.2018 | Autonome Mobilität

„Autonomes Fahren soll einen mehrfachen Nutzen bescheren“

ATZ-Ausgabe 11/2018, Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Wegklappende Lenkräder und informative Navigationskarten sind neben Digitalisierung und Vernetzung einige der neuen Aspekte, die Einzug in teil- und vollautomatisierte Fahrzeuge halten werden. Zudem muss eine Bedienung des Pkw zu jeder Zeit sicher und intuitiv konzipiert sein. Im ATZ-Interview beantworten Klaus Härtl und Rainer Schuler von Bertrandt, welche Funktionen sich der Fahrer von einem solchen Auto wünscht und wie das Automobil mit Industrie 4.0 zusammenwächst.

Ihre Ansprechpartnerin

Kirstin Deschler

Pressesprecherin