Blutspende-Aktion bei Bertrandt

Über 40 Erstspender nutzten die Gelegenheit

(Ehningen/Tappenbeck, 29. Oktober 2018) Bereits zum zweiten Mal organisierte die Bertrandt Niederlassung in Tappenbeck bei Wolfsburg eine Blutspende-Aktion. Rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligten sich, darunter über 40 Erstspender. Durchgeführt wurde diese Aktion gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz.

Täglich werden in Deutschland rund 15.000 Spenden benötigt. Das nahm das Team des betrieblichen Gesundheitsmanagements der Niederlassung in Tappenbeck bei Wolfsburg zum Anlass, um gemeinsam mit dem Blutspendedienst NSTOB des Deutschen Roten Kreuzes eine Spenden-Aktion durchzuführen.

„Nachdem unsere erste Blutspende-Aktion Ende letzten Jahres so gut angenommen wurde, war für uns klar, dass wir das erneut organisieren möchten. Neben der Gewissheit etwas Gutes getan zu haben, wird das Blut unserer Kolleginnen und Kollegen zudem auf verschiedene Marker untersucht und Auffälligkeiten ggf. an die Spender zurückgemeldet“, sagt Eike Fromhage, Personalreferent und Team-Mitglied im betrieblichen Gesundheitsmanagement in Tappenbeck. Auch dieses Mal kamen rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen des Unternehmens wie Versuch, Erprobung, Elektronik-Entwicklung und Verwaltung und spendeten ihr Blut. Unter den Teilnehmern waren über 40 Erstspender.

Umrahmt wurde die Spende mit einer Los-Aktion des betrieblichen Gesundheitsmanagements am Standort. Jeder Spender konnte ein Los ziehen. Zu gewinnen gab es beispielsweise Massagen, Fitnessgutscheine und Eintrittskarten für das Planetarium oder Badeland in Wolfsburg.

Über 2.200 Mitarbeiter sind am Standort in Tappenbeck beschäftigt. Auf einer Bürofläche von über 15.000 m² sowie einer Versuchs- und Fahrzeugtechnik-Hallenfläche von rund 14.000 m² bietet Bertrandt ein vielseitiges Leistungsspektrum an. Das Portfolio reicht von der Entwicklung von Karosserie, Interieur, Elektronik, Aggregaten und Fahrwerk über produktionsnahe Dienstleistungen, Projekt- und Qualitätsmanagement bis hin zu Versuch und Erprobung inklusive Versuchsbau. Die Potenziale der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert Bertrandt durch umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen, unterschiedliche Freizeitangebote sowie Mitarbeiter-Events.
 

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Nonnenmacher

Pressesprecherin