Bertrandt vergrößert sich im Bereich Elektromobilität

Neue Betriebsstätte in Nürnberg

(Ehningen, 12. Oktober 2018) Vor kurzem hat Bertrandt seine neuen Räumlichkeiten im High Tech Center Nürnberg bezogen. Damit vergrößert das Unternehmen seine Kapazitäten im Bereich Elektromobilität und kann künftig noch enger mit seinen Kunden und Partnern aus dem Großraum Nürnberg zusammenarbeiten.

Elektromobilität ist eines der Trendthemen in der Branche. Als verlässlicher Partner mit Blick nach vorn arbeitet Bertrandt intensiv an Lösungen in diesem Bereich. Um sich hier noch besser aufzustellen, vergrößert der Engineering-Spezialist seine Kapazitäten hinsichtlich der elektrischen Gesamtantriebe. So verfügen die neuen Räumlichkeiten im High Tech Center Nürnberg über eine Fläche von rund 630 m².

„Wir möchten unsere Erfahrungen und unser Know-how in diesem Themenfeld für Systemlieferanten noch stärker zugänglich machen, denn wir beobachten eine klare Wertschöpfungserweiterung in diesem Bereich. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit den Automobilherstellern und Systemlieferanten können wir den Ausbau der Geschäftsmodelle unserer Kunden gezielt und effizient begleiten und bilden ein technologisches und prozessuales Bindeglied in dieser Dreier-Konstellation. Über die Betriebsstätte in Nürnberg schaffen wir zudem eine regionale Zugriffsmöglichkeit der Kunden auf die gesamte Entwicklungsbreite und -kompetenz des Bertrandt-Konzerns“, sagt Michael Weber, Verantwortlicher für die neue Betriebsstätte.

Experten aus den Bereichen Software-Entwicklung, Simulation, Auslegung, Konstruktion, Absicherung und Prozessentwicklung werden vor Ort sein, um die Projekte rund um den elektrischen Gesamtantrieb zu bearbeiten. Insgesamt sollen rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der neuen Bertrandt-Betriebsstätte arbeiten. „Der Standort bietet viel Potenzial für weitere Fachleute in diesen Bereichen“, so Weber.

Die Betriebsstätte in Nürnberg gehört zur Bertrandt-Niederlassung Ingolstadt, welche sich bereits intensiv mit dem Zukunftsthema Elektromobilität bzw. elektrischer Gesamtantrieb beschäftigt. Die neuen Räumlichkeiten bieten den Vorteil, noch näher an Kunden und Partnern aus dem Großraum Nürnberg zu sein, diese damit persönlicher, zielgerichteter und schneller zu betreuen.
 

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Nonnenmacher

Pressesprecherin