Bertrandt startet Kampagne #wirmachenweiter

Stetiger Dialog mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern

(Ehningen, 2. April 2020) Bertrandt baut in der aktuell herausfordernden Zeit auf einen stetigen Dialog mit seinen Kunden, Partnern und Mitarbeitern. Um dies sowie die weiterhin garantierte Leistungsfähigkeit zu zeigen, startete das Unternehmen die digitale Kampagne #wirmachenweiter.

Das Coronavirus hat die Welt derzeit fest im Griff und das Leben verläuft nicht in normalen Bahnen. Dennoch ist es Bertrandt gerade jetzt ein besonderes Anliegen, mit seinen Kunden, Partnern, Lieferanten und Mitarbeitern in stetigem und transparenten Dialog zu bleiben. Mit dem Ziel, den Umgang des Unternehmens mit der Krise sowie die weiterhin garantierte Leistungsfähigkeit darzustellen, hat Bertrandt die digitale Kampagne #wirmachenweiter gestartet.

„Obwohl uns die kommenden Wochen und Monate viel abverlangen werden, sind wir überzeugt, dass wir diese Krise gemeinsam bewältigen können. Wir unterstützen unsere Kunden weiterhin sowohl in den laufenden als auch bei neuen Beauftragungen. Wir unternehmen alles uns mögliche, um die Projekte in gewohnter Bertrandt Qualität zu liefern. Im Hintergrund bereiten wir uns vor, ein verlässlicher und starker Partner beim Wieder-Hochfahren der Industrie zu sein, sobald sich die Situation zu normalisieren beginnt. Dann werden wir wieder in gewohntem Umfang die Zukunft rund um Digitalisierung, autonomes Fahren, Vernetzung und Elektromobilität mitgestalten“, sagt Michael Lücke, Vorstand Vertrieb der Bertrandt AG.

Ein umfassendes Statement des Vorstands zur Kampagne #wirmachenweiter gibt es auf der Bertrandt Webseite unter: https://www.bertrandt.com/unternehmen/presse/statement-corona-pandemie/ .