Bertrandt gehört zu besten Ausbildern Deutschlands

Auszeichnung erhalten

(Ehningen, 6. November 2018) Zum zweiten Mal kürten das Wirtschaftsmagazin Capital sowie die Personalmarketing-Experten von Ausbildung.de und Territory Embrance die „Besten Ausbilder Deutschlands“. Der Engineering-Dienstleister Bertrandt erreichte mit fünf von fünf möglichen Sternen das beste Ergebnis und zählt somit zu den 500 besten Ausbildungsbetrieben in Deutschland.

Über 700 Unternehmen – von Dax-Konzernen bis hin zu kleinsten Firmen – haben an der umfangreichen Studie teilgenommen und einen Katalog mit über 60 Fragen beantwortet. 500 von ihnen wurden aufgrund guter Bewertungen in den fünf untersuchten Kategorien „Betreuung“, „Lernen im Betrieb“, „Engagement des Unternehmens“, „Erfolgschancen“ und „innovative Lernmethoden“ ausgezeichnet.

Bertrandt hat mit fünf von insgesamt fünf Sternen die Höchstbewertung erreicht. Damit zählt der Konzern zu „Deutschlands besten Ausbildern“ und zeichnet sich in diesen Bereichen durch hervorragende Leistungen und Top-Qualität aus.

Zudem holte sich der Engineering-Dienstleister in der Bewertungskategorie „Duales Studium“ das beste Ergebnis und erhielt in diesem Bereich ebenfalls fünf Sterne.

„Die Ausbildung hat in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert. Ob technisch, kaufmännisch, gewerblich oder IT – bei uns haben die Auszubildenden viele Möglichkeiten. Zudem legen wir Wert auf regelmäßige Gespräche zwischen Auszubildenden und Ausbildern sowie gruppenweite Azubi-Tage, um den Netzwerk-Gedanken zu stärken“, sagt Corinna Frank, verantwortlich für die zentrale Ausbildung im Bertrandt-Konzern.

Die Teilnehmer der Studie setzen sich aus allen Regionen und Branchen des Landes zusammen. Ziel der Studie ist es, jungen Menschen, die auf der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz und -unternehmen sind, eine Orientierungshilfe in der Arbeitswelt zu geben.
 

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Nonnenmacher

Pressesprecherin