Prüfsystem für Test und Absicherung von 48-V-Riemenstartergeneratoren

ATZ extra, Ausgabe April 2019, Schwerpunkt: 48-V-Bordnetz

Die Einhaltung der EU-Gesetzgebung hinsichtlich zulässiger CO2-Emissionen für  Kraftfahrzeuge erfordert einen flächendeckenden Einsatz von voll- und teilelektrifizierten Antriebssträngen sowohl für Pkw als auch für Nutzfahrzeuge. Bertrandt hat einen cloudbasierten Prüfstand entwickelt, um 48-V-Startergeneratoren abzusichern.