Ad-hoc Mitteilung gemäß § 15 WpHG

SüdKB beteiligt sich an Bertrandt AG

Die Süd-Kapitalbeteiligungs-Gesellschaft mbH, Stuttgart, ein Tochterunternehmen der Landesbank Baden-Württemberg, hat uns heute mitgeteilt, dass sie eine Beteiligung von 24,99% an der Bertrandt AG (2.534.795 Stimmrechte) von der ThyssenKrupp Technologies AG bzw. der ThyssenKrupp Steel AG erworben hat. Die ThyssenKrupp Steel AG hält noch eine Beteiligung von 0,02% (2.057 Stimmrechte). Die erfolgreiche projektbezogene Zusammenarbeit zwischen Bertrandt und ThyssenKrupp bleibt durch die Veränderungen im Aktionärskreis unberührt.