MOST-Grundlagen

Grundlagen des "Media Oriented Systems Protocol" (MOST)

Grundlagen des "Media Oriented Systems Protocol" (MOST)

Diese Fahrzeug-Bussysteme-Schulung vermittelt grundlegende Kenntnisse zum Busprotokoll MOST (Media Oriented Systems Protocol) sowie Wissenswertes zur Funktionsweise und Anwendung.

Interne Kurs-Nr.: MOST/EE-26

Schulungskategorie: Automotive Grundlagenschulung Bussysteme

Schulungstyp: Allgemeine Bussysteme-Schulung

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter im MOST-Umfeld
  • Entwicklungsingenieure

Bitte die Voraussetzungen und Vorkenntnisse beachten!

Schulungsinhalte:
MOST-Protokoll - das "Media Oriented Systems Protocol" im Detail

  • Überblick und Einsatzgebiete von MOST
  • Physikalische Ebene von MOST-Systemen
  • Unterschiede MOST25, MOST50, MOST150
  • Fokus: Optische Datenübertragung
  • Asynchroner Bereich, Synchroner Bereich, Kontrollbotschaften
  • Einführung Network Service
  • Applikationsebene
  • Funktionsblock-Spezifikationen (FBLOCK)
  • Dynamisches Verhalten von MOST-Systemen
  • Ringbruchanalyse und Fehlermanagement
  • Toolübersicht


Dauer: 1 Tag 

Unterrichtsart: Zeitgemäßes Classroom-Training in einer Kleingruppe von max. 4 bis 8 Teilnehmern

Vorkenntnisse

  • Übersicht CAN-Protokoll und Bussysteme im Fahrzeug
  • Aufbau Steuergeräte
  • On-Board-Kommunikation
  • CANoe Vorkenntnisse

Diese Vorkenntnisse können in der Schulung „CANoe-Workshop“ erworben werden.

Hard- und Software-Voraussetzungen: Keine

Ihr Nutzen: 

  • Sie kennen den Aufbau der MOST-Architektur.
  • Sie beherrschen die grundlegenden Kommunikationsmechanismen.
  • Sie kennen die Inhalte von Funktionsblock-Spezifikationen (FBLOCK) und deren Struktur.
  • Sie kennen aktuelle Entwicklungswerkzeuge für MOST-Systeme.

Zertifikat: Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat.

Teilnahmegebühr: 550 Euro pro Person zzgl. MwSt.

Ihre Ansprechpartnerin

Manuela Hagn

Diagnose-Schulungsmanagement (DSM)