Grundlagen der Fahrzeugdiagnose

Diagnosegrundlagen und Testsysteme

Die Bertrandt Fahrzeugdiagnose-Schulung vermittelt grundlegende Kenntnisse und Zusammenhänge im Bereich der Fahrzeugdiagnose zu Bus-, Testsystemen und Diagnoseprotokollen.

Interne Kurs-Nr.: DG/EE-30

Schulungskategorie: Automotive Grundlagenschulung Diagnose

Schulungstyp: Allgemeine Diagnose-Schulung

Zielgruppe Fahrzeugdiagnose-Seminar:

  • Mitarbeiter im Fahrzeugdiagnoseumfeld
  • Diagnose-Bedater
  • Entwicklungsingenieure

Bitte die Voraussetzungen und Vorkenntnisse beachten!

Schulungsinhalte Fahrzeugdiagnose-Seminar:

  • Aufbau eines Diagnose-Testsystems
  • Steuergeräte in der Fahrzeugdiagnose
  • Kurzübersicht ODX
  • Bussysteme im Fahrzeug
  • Diagnoseprotokoll UDS (und KWP2000)
  • Transportprotokolle und ISO-TP
  • OBD2
  • Arbeiten mit einer Diagnose-Bedatung
  • Trace lesen
  • Praktische Diagnose am Steuergerät und Übungen (mit CANdelaStudio und CANoe)  

Dauer: 1 Tag (Derzeit als Online-Live-Training 2 Tage mit maximal acht Teilnehmern)

Unterrichtsart: Zeitgemäßes Classroom-Training in einer Kleingruppe von vier bis max. sieben Teilnehmern

Praxisteil Fahrzeugdiagnose-Training:

  • Praktische Übungen verdeutlichen den Aufbau und der Erstellung von Diagnose-Bedatungen
  • Praktische Diagnose am Steuergerät (mit CANdelaStudio und CANoe)

Vorkenntnisse:

  • Übersicht der Bussysteme im Fahrzeug
  • CAN-Bus
  • On-Board-Kommunikation
  • Kommunikationsmatrix

Diese Vorkenntnisse können in der Schulung „Übersicht Bussysteme und CAN-Protokoll“ erworben werden.

Hard- und Software-Voraussetzungen: Keine

Ihr Nutzen durch die Fahrzeugdiagnose-Schulung: 

  • Sie lernen die gängigen Diagnose-Protokolle kennen (UDS, KWP2000).
  • Sie lernen das ISO-Transportprotokoll (ISO-TP) kennen und üben, einen Trace der Diagnosebotschaften zu interpretieren.
  • Sie üben den Umgang mit Diagnosetestern.
  • Sie gewinnen einen Einblick in die Funktionen und Vorschriften der OBD2-Diagnose.
  • Sie verstehen wichtige Zusammenhänge in der Diagnose-Entwicklung.

Zertifikat: Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat.

Teilnahmegebühr: 550 Euro pro Person zzgl. MwSt.

Ihre Ansprechpartnerin

Manuela Hagn

Diagnose-Schulungsmanagement (DSM)