Flashdaten-Entwicklung mit ODXStudio (-F)

Flashprozess in der Praxis mit ODXStudio und EDLS

Flashprozess in der Praxis mit ODXStudio und EDLS
Die Bertrandt ODXStudio-Schulung fokussiert sich auf den Flashdaten-Entwicklungs-Prozess in der Praxis und umfasst darüber hinaus auch Schnittstellen wie EDLS.

Interne Kurs-Nr.: ODXS-F

Schulungskategorie: Automotive Diagnose-Datenentwicklung und Autorentools

Schulungstyp: OEM-spezifische Diagnose-Schulung

Zielgruppe: Flashbedater sowie Mitarbeiter, die Kenntnisse des Flashprozesses benötigen

Schulungsinhalte:

  • Flashware-Entwicklungsprozess
  • ODXStudio: Eigenschaften und Konfiguration
  • Flashdaten-Erstellung
  • Export und Transformation (ODX, CFF)
  • Einlagerung und EDLS
  • Erweitertes Template
  • Flashklassen
  • Praxisteil ODXStudio mit Übungen am Rechner

Dauer: 1/2 Tag

Unterrichtsart: Zeitgemäßes Classroom-Training in einer Kleingruppe von 6 bis maximal 10 Teilnehmern.  

Praxisteil: Übungen mit und ohne PC/Testsystem.

Vorkenntnisse:

  • Übersicht der Bus-Systeme im Fahrzeug
  • CAN-Bus
  • Offbord-Kommunikation
  • Kommunikationsmatrix
  • Diagnose Testsystem
  • Diagnoseprotokolle und UDS
  • ISO-Transportprotokoll

Diese Vorkenntnisse können in der Schulung „Grundlagen der Fahrzeugdiagnose“ erworben werden.

Hard- und Software-Voraussetzungen: Keine

Ihr Nutzen:

  • Einblick in die Flashprozesse und -zusammenhänge
  • Bedienung von ODXStudio (Flash-Ansicht)

Zertifikat: Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat

Teilnahmegebühr: 300 Euro pro Person zzgl. MwSt.

Ihre Ansprechpartnerin

Manuela Hagn

Diagnose-Schulungsmanagement (DSM)