Body-in-White

Know-how für neue Karosserieentwicklungen

Body-in-White umfasst bei Bertrandt Entwicklungsprojekte wie Vorder- und Hinterwagen, Fahrerhaus oder Leiterrahmen für unterschiedlichste Fahrzeugklassen und Motorisierungen.

Wir haben viel Know-how aufgebaut für den Einsatz von Materialien wie Aluminium, Magnesium, Titan, hochfeste und komplexe Stähle, thermoplastische Kunststoffe, natur- und carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) oder die Verwendung von Sandwichstrukturen. Dazu gehört auch die Prüfung und Auswahl geeigneter Füge- und Fertigungsverfahren.

Body-in-White-Entwicklung

  • Karosseriestruktur Konzept in Mischbauweise
  • Auswahl der notwendigen Fügetechniken
  • Integration aller Sicherheitsanforderungen
  • Integration der Anforderungen der Industrialisierung