Mercedes-Benz E-Klasse

Effizient. Elegant. Emotional.

Mercedes-Benz hat seinen Marken-Kern, die E-Klasse, neu akzentuiert. Das Resultat: Elegantes Design trifft auf effiziente und moderne Technik. Mit der neuen E-Klasse konnte der Hersteller seiner neuen geschmeidigen und geradlinigen Formensprache gerecht werden. Bertrandt unterstützte Mercedes-Benz bei der Modellpflege der E-Klasse schon in der frühen Entwicklungsphase der Serien-Konstruktion.

Bertrandt Ehningen begleitet die Modellpflege

Die E-Klasse

In Anbetracht der weiterentwickelten Formensprache von Mercedes-Benz wurde die komplette Front der E-Klasse modifiziert. Neu gestaltete Scheinwerfer und signifikante Stoßfänger verleihen dem Fahrzeug mehr Geschmeidigkeit, das markante Heck mehr Aufmerksamkeit. Weitere Verbesserungen wurden durch ein hochwertiges Interieur, neue effiziente Motoren und intelligente Assistenzsysteme erzielt.

 

Unterstützung in der Modellpflege

Für die Modellpflege der neuen E-Klasse beauftragte Mercedes-Benz ein mehrköpfiges Ingenieurs-Team der Bertrandt-Niederlassung Ehningen, die Gesamtfahrzeug-Konstruktion der neuen E-Klasse unterstützend zu begleiten. Die Bertrandt-Ingenieure wurden dabei so in den Produktentstehungsprozess eingegliedert, dass sie unmittelbar nach den ersten Design-Änderungsentwürfen von Mercedes-Benz ein digitales Package-Modell aufbauen konnten. Der Verantwortungsbereich der Ingenieure umfasste hierfür drei Zonen: den Vorbau, die Mitte sowie das Heck der E-Klasse und damit inkludiert den Exterieur- und Interieur-Bereich.  

Digitale Gesamtfahrzeug-Konstruktion

Das DMU lieferte eine wesentliche Datenbasis für die Konstruktion der neu zu entwickelnden Bauteile. Aufgabe der Bertrandt-Ingenieure war es, in enger Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz die neuen Komponenten der E-Klasse in digitaler Form zusammenzuführen und dabei stets Platzbedarf und Montierbarkeit der Bauteile zu prüfen. In feinster Präzisionsarbeit wurden hierfür die einzelnen Komponenten abstandsgetreu zu anderen Bauteilen digital positioniert, Bauräume ermittelt und die Passgenauigkeit der Packages in das Gesamtfahrzeug digital und real am Fahrzeug selbst verifiziert. Eine Herausforderung für das Team war bei dieser Modellpflege die Bandbreite der Modellvarianten. Für die neue E-Klasse wurden neben der CLASSIC-Version zwei Gesichter entwickelt: die AVANTGARDE-Linie mit Sportwagenkühlergrill und Zentralstern einerseits und die ELEGANCE-Linie mit einem drei-dimensionalen 3-Lamellen-Limousinengrill und Stern auf der Motorhaube andererseits. Beide Varianten erforderten auch entsprechende Neuentwicklungen bei Stoßfängern, Scheinwerfern und Interieur-Ausstattungen.

Fazit

Mit viel Engagement und Begeisterung für die Neu-Konzeption der E-Klasse konnte die Projektmannschaft von Bertrandt erfolgreich an der Modellpflege mitwirken. Wir sind stolz, zum glanzvollen Auftritt der neuen E-Klasse beigetragen zu haben und bedanken uns bei Mercedes-Benz für die kooperative Zusammenarbeit.