- Bertrandt ist Mitglied in AUTOSAR

    Komplexität in der Automobil-Elektronik beherrschen

    Seit März ist Entwicklungsspezialist Bertrandt Mitglied in der Initiative AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture). Aufgrund der Vielzahl an vernetzten Funktio-nen in Fahrzeugen gewinnt die Software-Entwicklung zunehmend an Bedeutung. In der Entwicklungspartnerschaft AUTOSAR arbeiten Automobilhersteller, Zulieferer und Unternehmen aus Elektronik-, Halbleiter- und Software-Industrie deshalb gemeinsam an Industrie-standards, um die wachsende Komplexität elektronischer Systeme zu beherrschen. Mit umfangreichem Wissen im Bereich Embedded- Software sowie Kenntnis der AUTOSAR-Architektur will Bertrandt dazu beitragen, den Entwicklungsprozess zu optimieren und die Kosteneffizienz zu verbessern.

    Weltweite Standards setzen, Schnittstellen harmonisieren

    In modernen Fahrzeugen sind teilweise über 100 Steuergeräte integriert, die unterschiedlichste Aufgaben wahrnehmen. Angefangen bei der Mo-torsteuerung über Komfort- und Sicherheitselektronik bis hin zu Fahrer-assistenzsystemen. Diese Systeme sind im Fahrzeug verteilt, tauschen Informationen über Bussysteme untereinander aus und erzeugen dabei sehr große Datenmengen. Um die Komplexität verwalten zu können, sollten Steuergeräte – unabhängig vom Hersteller – kompatibel sein. Hier setzt AUTOSAR an: Die Mitglieder arbeiten gemeinsam an der Entwick-lung und Einführung einer offenen und standardisierten Software- Architektur für die Automobilindustrie. Auf diese Weise sollen Austausch und Update-Möglichkeiten von Software und Hardware vereinfacht werden.
    „Core Partner" von AUTOSAR sind die BMW Group, Bosch, Continental, Daimler, Ford, General Motors, PSA Group, Toyota und die Volkswagen Group. Mehr als 170 weitere Unternehmen sind an der Kooperation beteiligt.

    Software-Entwicklung bei Bertrandt
    Bertrandt hat sich als unabhängiger Partner im Bereich der Funktions-/ Softwareentwicklung über die letzten Jahre im Umfeld der Hersteller so-wie Systemlieferanten gut etabliert. Die Spezialisten stellen in der Ent-wicklungsarbeit einen durchgängigen Software-Engineering-Prozess und eine hohe Wiederverwendbarkeit sicher. Dies gilt für alle Phasen der Softwareentwicklung und Softwaretests auf Embedded Software-Level (Low-Level, Middleware) und Applikationssoftware. Dabei liegt die Priori-tät auf der Anwendung von Methoden und der Einhaltung von Standards sowie Softwarequalitäts- und Sicherheitskriterien (SPICE, Functional Safety etc.).
    Mit dem Beitritt zum AUTOSAR-Konsortium untermauert Bertrandt sein Engagement in der Software-Entwicklung, um aktuelle und relevante Standards und Tools aus der gemeinsamen Gremien-Arbeit in die Entwicklung zukünftiger Mobilität einfließen zu lassen.

    Die Bertrandt AG
    Für seine Kunden aus technologischen Schlüsselbranchen entwickelt der Bertrandt-Konzern seit über 40 Jahren individuelle Lösungen. Hierzu gehören die Automobil- und Luftfahrtindustrie, die Energie-, Medizin- und Elektrotechnik sowie der Maschinen- und Anlagenbau. Das Angebot deckt die gesamte Wertschöpfungskette der Produktentstehung ab: von der ersten Idee über die Entwicklung und Absicherung von Bauteilen, Modulen und kompletten Fahrzeugen bis hin zu Flugzeug-Ausstattungen, Sonder- und Spezialmaschinen oder medizinischen Geräten. Angren-zende Dienstleistungen wie Qualitäts-, Lieferanten- und Projektmanage-ment ergänzen das Portfolio. Insgesamt stehen 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 53 Standorten in Europa, Asien und den USA für tiefes Know-how, zukunftsfähige Projektlösungen und hohe Kundenorientie-rung. Im Geschäftsjahr 2015/2016 erzielte die Bertrandt AG einen Um-satz von 992,0 Mio. € und ein Betriebsergebnis von 92,9 Mio. €. 

    Weitere Informationen erhalten Sie von:

    Bertrandt AG
    Dr. Markus Götzl
    Leiter Unternehmensentwicklung, Marketing, Unternehmens-kommunikation und IR
    Birkensee 1
    71139 Ehningen 
    Tel.: +49 7034 656-4037 
    Fax: +49 7034 656-4242
    E-Mail: markus.goetzl@de.bertrandt.com
    www.bertrandt.com

    Bertrandt AG
    Anja Schauser
    Pressesprecherin Technik

    Birkensee 1
    71139 Ehningen 
    Tel.: +49 7034 656-4037 
    Fax: +49 7034 656-4242 
    E-Mail: anja.schauser@de.bertrandt.com
    www.bertrandt.com