Stimmrechtsmitteilungen

Gemäß Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) besteht die Verpflichtung, dem Unternehmen und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eine Veränderung von Stimmrechtsanteilen an der Bertrandt AG mitzuteilen, wenn die Höhe des Stimmrechtsanteils bestimmte Schwellen (3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 %, 25 %, 30 %, 50 % oder 75 % der Stimmrechte) erreicht oder über- bzw. unterschreitet.

Stimmrechtsmitteilungen im Geschäftsjahr 2016/2017

Kabouter International Opportunities Fund ll LLC, 02.11.2016