Globales Ford Nutzfahrzeugprogramm

Interieurentwicklung

Niederlassungsübergreifende Projektmanagement-Kompetenz bietet Mehrwert

Die optimale Vernetzung der einzelnen Bertrandt-Niederlassungen ist in der Bearbeitung von Projekten unverzichtbar. Unsere Kunden erwarten zunehmend ein höheres Maß an Flexibilität in der operativen Umsetzung, was zur Realisierung der Projektumfänge an verschiedenen Bertrandt-Standorten führt. Durch kreative Lösungsansätze zu wettbewerbsfähigen Preisen – bezogen auf lokale Nähe und Expertise aus der Bertrandt-Gruppe – erhielten die Niederlassungen Köln und Türkei den Projektzuschlag von Ford Otosan für die Interieur-Entwicklung diverser Bauteile in der Fahrgastzelle des globalen Ford Nutzfahrzeugprogramms.

Entwicklungspartner

Transnationale Zusammenarbeit prägt ein attraktives Interieur-Projekt für unseren Kunden Ford OTOSAN: Gemäß der „1-4-all"-Managementstrategie erarbeiteten die Bertrandt-Niederlassungen in England und der Türkei mit der Kölner Niederlassung als Lead übergreifend neue Lösungen. Das ausgewogene Verhältnis der langjährigen Fach- und Projekterfahrung aus Köln und Dunton kombiniert mit dem Prozess-Know-how unserer Spezialisten in der Türkei ermöglichte uns im derzeit laufenden Projekt bereits viele positive Synergien. Die Bertrandt-interne Projektmanagement- Organisation stellt einheitliche Prozesse sicher und unterstützt parallel bei allen organisatorischen Belangen rund um die Projektbearbeitung. Weiterhin ermöglicht unsere interne Wissensdatenbank jederzeit, auf „Lessons learned" anderer Projekte zuzugreifen, aber auch aktuelle Erfahrungswerte täglich einzufügen.


Die Cargo-Produktentwicklung im Interieur  

Die bei Bertrandt beauftragten Interieur-Umfänge der Fahrgastzelle beziehen sich im Wesentlichen auf die konstruktive CAD-Erstellung neuer, ansprechender und funktioneller Verkleidungsbauteile sowie Ruhemöglichkeiten für den Fahrer über verschiedene Fahrzeugvarianten hinweg. Weiterhin kümmern sich Bertrandt-Projektingenieure um das Schnittstellenmanagement mit allen erforderlichen Entwicklungsbereichen, um Herstellbarkeit, Kosten und zeitliche Vorgaben abzusichern. 

Das Projektmanagement   

Die Aufgaben des Projektmanagement-Teams umfassen die komplette Steuerung aller Bertrandt-Projektaktivitäten sowie das wöchentliche Reporting des Projektfortschritts an den Hauptkunden. Ebenso ist der Kundenentwicklungsplan eine bindende Rahmenbedingung, dessen zeitliche und qualitative Anforderung es zu erfüllen gilt. Eine vertrauensvolle und disziplinierte Managementmeeting-Struktur wird zwecks wöchentlichem Abgleich konsequent umgesetzt.  


Fazit   

Bertrandt erhält in diesem Projekt erneut die Möglichkeit, unserem Kunden das gesamte Leistungsspektrum niederlassungsübergreifend anzubieten. Die bisher vielversprechende Bearbeitung des Projekts „Globales Ford Nutzfahrzeugprogramm" bestärkt uns in dem Ansatz, gemeinsam im Netzwerk fortzufahren.  

Kompakt

Interieur

  • CAD-Entwicklung von Seitenverkleidungselementen und Ablagemöglichkeiten in der Fahrgastzelle
  • Schnittstellenmanagement durch Projektingenieure für die Entwicklungsbauteile

Projektmanagement

  • Projektsteuerung und -controlling
  • Reporting intern und extern
  • Sicherstellung von Projekttiming und Qualität gemäß Kundenentwicklungsplan

Bertrandt-Niederlassungen

  • Köln und Türkei